pic03

Texas Hold’em Poker

Texas Hold’em Poker ist die meistgespielte Poker Variante. Sie ist leicht zu lernen und sorgt für jede Menge Spannung im Spiel.

Mehr erfahren

pic06

Caribbean Poker

Caribbean Poker stammt ursprünglich aus der Karibik und hat sich zu einem der beliebtesten Poker-Spiele entwickelt.

Mehr erfahren

pic03

Casino Stud Poker

Casino Stud Poker wird in immer mehr online Casinos angeboten. Stud Poker gibt es in der Seven Card und der Five Card Variante.

Mehr erfahren

✪✪✪

Texas Hold’em Poker

poker02
Texas Hold’em Poker ist der Klassiker unter den Poker Varianten.

Wer im Internet gerne Texas Hold’em Poker spielen möchte, der findet unzählige Möglichkeiten in den verschiedenen online Casinos. So gibt es nicht nur die Möglichkeit gegen einen Computer zu spielen, sondern auch gegen Spieler aus aller Welt. Ob freie Spiele oder spannende Turniere mit Preisgeldern, alles ist möglich.

 

Texas Hold’em Spielregen

Die Spielregeln sind einfach und schnell gelernt. Jeder Spieler bekommt 2 Karten, zudem werden fünf Karten für die Gemeinschaft aufgedeckt. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende das beste Blatt hat. Das beste Blatt ist das höchste Blatt. Wie beim Poker üblich, macht jeder Spieler nun seine Einsätze. Wobei beimTexas Hold’em Poker nur zwei Spieler die blinds zahlen. Beim Zahlen gibt es Unterschiede, so unterscheidet man zwischen einem small blind und einem big blind. Der small blind zahlt die Hälfte vom Mindesteinsatz. Wie hoch der Einsatz ist, muss vorher festgelegt werden.

  • In jeder Runde hat man die Möglichkeit zum Check, Call, Raise oder Fold.
  • Mit den Runden bekommt man auch Karten, bis man am Ende fünf Karten auf der Hand hat.
  • Bei den einzelnen Aufrufen wie zum Raise, erhöht man den Einsatz.

Das bietet sich gerade an, wenn man den Einsatz in die Höhe treiben möchte oder man bluffed. Bei einem Call zahlt man den Mindesteinsatz. Hat man nichts auf der Hand, macht man Fold. Man legt die Karten weg und setzt bei dieser Runde aus. Bis dato gemachte Einsätze gehen verloren, da sie im Spiel bleiben. Hat man zu wenig Chips als Einsatz, kann man All In gehen. Alle Chips werden dann als Einsatz gesetzt. Verliert man, scheidet man aus dem Spiel aus.

✪✪✪

Caribbean Stud Poker

karten01

Caribbean Stud Poker ist eine Pokervariante, die ursprünglich aus der Karibik stammt und die heutzutage in nahezu jedem Casino angeboten wird. Innerhalb dieses Pokerspiels spielt der Spieler allein gegen das Casino. Dadurch fallen gleichzeitig auch reizvolle Elemente des Pokerspiels weg, wie der Bluff, durch den man andere Spieler gekonnt hinters Licht führen kann.

 

Caribbean Poker Spielregen

Der Caribbean Poker ähnelt in seinem Spielprinzip Spieler gegen Haus dem Blackjack und wird mit einem französischen Spielkartenpacket à 52 Karten gespielt. Bis zu sieben Spieler können dem Dealer gegenüber Platz nehmen und ihre Einsätze entsprechend den Markierungen auf dem Pokertisch tätigen.

  • Vor Spielbeginn müssen die Spieler in der Ante-Box ihren Minimum-Einsatz tätigen.
  • Daneben steht es den Spielern auch frei, zusätzlich Nebenwetten auf den progressiven Jackpot zu setzen.
  • Dazu genügt es einen Chip in den entsprechenden Slot zu werfen.

Nach den getätigten Wetteinsätzen teilt der Dealer den Spielern und sich selbst jeweils fünf Karten aus. Die Spieler entscheiden danach, ob sie aussteigen (fold) oder ihren Einsatz erhöhen (bet). Gegen Bezahlung des Betrages in Höhe der Ante kann eine Karte beim Dealer auch getauscht werden (switch). Das Spiel wird durch den Dealer entschieden, wenn sein Blatt besser ist als das des Spielers. Wenn hingegen das Blatt des Spielers höher ist, erhält der Spieler seinen Einsatz 1:1 zurück und zusätzlich seinen Einsatz auf dem Bet-Feld.

✪✪✪

Casino Hold’em Poker

karten01Casino Hold’em Poker ist eine der beliebtesten Poker Varianten. Wer gerne Casino Hold’em Poker spielt, der kann das auch online einmal ausprobieren. Ob gegen den Computer oder gegen andere Spieler aus aller Wert. Beim online Casino Hold’em Poker gelten die gleichen Regeln wie im Casino vor Ort.

 

Casino Hold’em Spielregen

Bei Casino Hold’em Poker bekommt am Anfang jeder Spieler zwei Karten. Fünf Karten werden offen aufgelegt, sodass sie von jedem Spieler gesehen werden können.

  • je nach Anordnung im Verhältnis zum Dealer, müssen einzelne Spieler einen blind bezahlen.
  • hier unterscheidet man zwischen einem big und einem small blind.
  • beim small blind zahlt man nur die Hälfte vom Einsatz.

Mit jeder Runde bekommt man eine weitere Karte, sodass man am Ende fünf Karten auf der Hand. Je nach Runde kann man entscheiden, ob man checkt und weiter mitspielt, ob man den Einsatz erhöht oder ob man zum Beispiel sein Spiel durch Fold beendet. Das kann insbesondere dann notwendig sein, wenn man keine ordentlichen Karten auf der Hand hat.

Eine weitere Funktion die es beim Hold’em Poker gibt, ist All In. All In wird angewendet, wenn man nicht mehr genug Chips als Einsatz zur Verfügung hat. Natürlich kann man aber, zum Beispiel bei einem sehr hohen Pot auch All In gehen. Hier kann es nämlich auch als Abschreckung dienen. Grundsätzlich gibt es beim Hold’em Poker eine Vielzahl an Strategien.

✪✪✪

Casino Stud Poker

karten04Das Stud Poker ist eine noch nicht so verbreitete Variante des Pokers. Im Gegensatz zum typischen Texas Holdem oder auch dem Omaha ist das Stud noch eher unbekannt. Dennoch gibt es hier verschiedene Varianten, wie Five Card Stud und Seven Card Stud. Das Grundprinzip bleibt jedoch immer gleich.

 

Casino Stud Spielregen

Beim Stud gibt es beispielsweise die Seven Card und die Five Card Variante. Bei beiden sind die Grundregeln nahezu gleich, abgesehen davon das

  • beim Seven Card aus 7 Karten die besten 5 Karten ausgewählt werden,
  • beim Five Card generell die 5 Karten zählen, die auf der Hand sind.
  • beim Stud wird generell die Beste sowie auch die schlechteste Hand gewertet.

Dieses Prinzip nennt sich dann High / Low Variante. Auch hier werden die 5 entscheidenden Karten ermittelt. Dabei kann es durchaus vorkommen das ein Spieler die beste und gleichzeitig schlechteste Hand hält. Dies ist jedoch nur bei Seven Card Stud H/L möglich. Besonders beim Casino Stud Poker wird sehr gerne geblufft. Das sollte man hier immer berücksichtigen und seinen Spielstil dementsprechend anpassen. In fast allen online Casinos wird die Variante Casino Stud Poker angeboten.

✪✪✪

Poker spielen lernen

✪✪✪

Pokerhände im Überblick

royalflushRoyal Flush – die Karten As, König, Dame, Bube und 10 in der gleichen Farbe. Das Royal Flush ist das höchste Blatt im Spiel.
strasseStrasse – eine Strasse bilden 5 aufeinander folgende Karten.
straightflushStraight Flush – 5 aufeinander folgende Karten mit der selben Farbe. 
drillingDrilling – besteht aus 3 gleichwertigen Karten. Der Drilling wird auch als Three of a Kind bezeichnet.
fourofkindPoker – 4 Karten mit dem gleichen Wert. Der Poker wird auch Four of a Kind genannt.
zweipaare Zwei Paare – setzt sich aus zwei mal zwei gleichwertigen Karten zusammen.
fullhouseFull House – besteht aus einem Paar und 3 gleichwertigen Karten.
einpaar Ein Paar – zwei gleichwertige Karten und drei Beikarten ergeben ein Paar.
flushFlush – besteht aus 5 beliebige Karten in der gleichen Farbe.
highcard High Card – die High Card ist die höchste Karte der Pokerhand und das niedriegste Blatt im Spiel.

✪✪✪

Deuces Wild

karten03Deuces Wild ist eine Abwandlung des klassischen Draw Poker und wird mit der Variante „zwei Buben oder besser“ gespielt. Der größte Unterschied ist, dass es Joker gibt, die so genannten Wildcards. Dadurch lassen sich gut Kombinationen spielen, welche die Siegeschancen deutlich erhöhen.

 

Deuces Wild Spielregeln

Es werden ganz normal 5 Karten ausgegeben und alle Einsätze getätigt.

  • in jeder Rune können Karten abgelegt und gezogen werden bis zur letzten Einsatzrunde.
  • dann werden alle Karten gezeigt und wer die beste Kombination hat, gewinnt, wenn mindestens zwei Buben dabei sind.
  • anders ist hier jedoch, dass die Spielkarte Zwei als Joker dient.

Somit sind vier Joker im Spiel, die für jede Karte genutzt werden kann, solange sich diese mindestens ein Mal auf der Hand befindet. Somit ist es möglich, einen Fünfling zu haben, welcher einen Straight Flush schlägt. Wenn Sie keine Zwei haben, versuchen Sie eine normale Kombination zu erhalten oder werfen Sie alle Karten ab. Wenn Sie eine Zwei haben, behalten Sie sie, wenn Sie eine Kombination machen können. Das Selbe gilt für zwei Zweien. Drei Zweien sollten Sie nur behalten, wenn Sie einen Fünfling oder einen Royal Flush machen können. Vier Zweien sind die beste Kombination die geht und sollte unbedingt behalten werden.

✪✪✪

Jacks or Better

karten06Jacks or Better oder zu deutsch, Buben oder besser, ist ein sehr beliebtes und vor allem einfaches Video Poker Spiel.

Es handelt sich hierbei um ein Slotmaschinen Spiel, welches sehr schnell von jedem Spieler erlernt werden kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass nahezu jedes online Casino Jacks or Better im Casino Programm hat.

 

Die Regeln zum Spiel

Die Jacks or Better Regeln sind sehr einfach und können daher auch schnell erklärt werden. Du hast 5 Karten auf deinem Slot. Mit antippen der Karten beziehungsweise mit dem „Hold“ Button kannst du Karten behalten. Die anderen Karten können noch einmal getauscht werden.

  • hast du nach dem Tauschen der Karten ein Bubenpaar oder eine bessere Hand, dann gewinnst du.
  • liegst du darunter, hast du diese Runde im Spiel verloren.

Dabei entscheidet die Höhe des Einsatzes sowie die Kartenkombination die du erspielst, über die Höhe des Gewinns. Ein Flush ist demnach natürlich besser als ein Drilling. Hier gelten die Wertigkeiten des allgemeinen Pokers mit Ausnahme eines Fünflings. Den gibt es bei richtigen Poker nicht. Bei Jacks or Better macht es Sinn häufig mal die Höhe des Einsatzes zu verändern. Gerade wenn man einige Runden hintereinander nicht gewonnen hat, macht es Sinn den Einsatzes zu erhöhen, da die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass man in den nächsten Runden wieder Erfolg hat.

✪✪✪

Joker Wild

karten08Das Joker Wild Poker ist eine abgewandelte Form des Draw Poker. Jedoch gibt es zu den 52 Karten vier Joker, welche als jede Karte eingesetzt werden können. So ist es möglich, einen Fünfling zu erhalten, was das höchste Blatt ist und noch über dem Straight Flush steht.

 

Joker Wild Spielregeln

Genau wie beim Draw Poker werden auch hier fünf Karten ausgeteilt.

  • jeder macht seine Einsätze und in der nächsten Runde können Karten getauscht und abgeworfen werden.
  • nach der letzten Einsatzrunde werden die Karten gezeigt und geprüft, wer die beste Kombination hat.
  • jetzt kommt der Joker zum Einsatz, der jede Karte im Spiel ersetzen kann.

Beachten Sie Sonderregeln der verschiedenen Varianten. In manchen Joker Wild Varianten braucht man mindestens ein Königspaar, um gewinnen zu können, andere benötigen keine Mindestkombination. Wie bei jedem Poker gibt es auch nützliche Tipps. Der wohl wichtigste Tipp ist es, einen Joker zu behalten, sobald Sie im Stande sind, damit eine Kombination zu bilden, die höher ist als jede mögliche Kombination die entstehen könnte, wenn Sie den Joker abwerfen. Nutzen Sie den Joker also, um ein Straße oder einen Flush zu bekommen. Im besten Fall dient der Joker dazu, einen Fünfling zu bekommen, welches das beste Blatt im Spiel ist.

✪✪✪

Casino-Kartenspiele

Casino-Poker

  • Texas Hold’em Poker
  • Omaha Hold’em
  • Caribbean Poker
  • Ultimate Texas Hold’em
  • Casino Stud Poker
  • Three Card Poker

Video-Poker

  • Joker Wild
  • Deuces Wild
  • Deuces Wild Double Up
  • Jacks Or Better
  • Jacks Or Better Double Up

Klassische-Spiele

  • Black Jack
  • Pontoon
  • Baccarat
  • Punto Banco
  • Black Jack Platinum
  • Black Jack Multiplayer

Klassische-Casinospiele

Black Jack, Baccarat, Punto Banco, Pantoon und mehr klassische Casino-Kartenspiele mit Spielregeln und wissenswerten Tipps zum Spielen gibt es bei casino-kartenspiele.co