Texas Holdem Poker

Texas Hold’em Poker

Texas Hold’em Poker ist der Klassiker unter den Poker Varianten. Wer im Internet gerne Texas Hold’em Poker spielen möchte, der findet unzählige Möglichkeiten in den verschiedenen online Casinos.

So gibt es nicht nur die Möglichkeit gegen einen Computer zu spielen, sondern auch gegen Spieler aus aller Welt. Ob freie Spiele oder spannende Turniere mit Preisgeldern, alles ist möglich. Spielen Sie gerne Blackjack?

Texas Hold’em Spielregen

poker02Die Spielregeln sind einfach und schnell gelernt. Jeder Spieler bekommt 2 Karten, zudem werden fünf Karten für die Gemeinschaft aufgedeckt. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende das beste Blatt hat. Das beste Blatt ist das höchste Blatt. Wie beim Poker üblich, macht jeder Spieler nun seine Einsätze. Wobei beimTexas Hold’em Poker nur zwei Spieler die blinds zahlen. Beim Zahlen gibt es Unterschiede, so unterscheidet man zwischen einem small blind und einem big blind. Der small blind zahlt die Hälfte vom Mindesteinsatz. Wie hoch der Einsatz ist, muss vorher festgelegt werden. Lesen Sie hierfür unbedingt auf onlinecasinos24 die neue Spin Casino Bewertung!

  • In jeder Runde hat man die Möglichkeit zum Check, Call, Raise oder Fold.
  • Mit den Runden bekommt man auch Karten, bis man am Ende fünf Karten auf der Hand hat.
  • Bei den einzelnen Aufrufen wie zum Raise, erhöht man den Einsatz.

Das bietet sich gerade an, wenn man den Einsatz in die Höhe treiben möchte oder man bluffed. Bei einem Call zahlt man den Mindesteinsatz. Hat man nichts auf der Hand, macht man Fold. Man legt die Karten weg und setzt bei dieser Runde aus. Bis dato gemachte Einsätze gehen verloren, da sie im Spiel bleiben. Hat man zu wenig Chips als Einsatz, kann man All In gehen. Alle Chips werden dann als Einsatz gesetzt. Verliert man, scheidet man aus dem Spiel aus.

Texas Hold’em Poker – das berühmteste Pokerspiel der Welt

Texas Hold’em Poker ist das wohl bekannteste und berühmteste Pokerspiel der ganzen Welt. Bei Texas hold’em Poker gibt es drei Arten, die sich vor allem auf die Einsatzmöglichkeiten beziehen. Dazu gehört Limit Hold’em, Pot Limit Hold’em und No Limit Hold’em. Der besondere Reiz von Texas Hold’em Poker liegt für die meisten Spieler, vor allem bei der Online Casino Variante, bei der man viel mehr interessante Spielmöglichkeiten hat. Beim Texas Hold’em Poker wird ein Dealer Button benutzt, der die Position des Dealers am Tisch, beziehungsweise im Spiel markiert.

Nach einer beendeten Texas Hold’em Poker Runde wandert dieser Button immer im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler am Tisch. Liegt also der Button bei einem Spieler, ist dieser der Dealer der nächsten Hand. Das Casino Poker System generiert in jeder Runde auch bei Texas Hold’em Poker ein neues Kartendeck, welches für diese eine Hand verwendet wird. Jedes Poker Spielkarten Deck besteht aus 52 Karten, welche beim Online Casino durch einen Zufallsgenerator ausgeteilt werden.

Funktionen bei Texas Hold’em Poker

Wie funktioniert der Zufallsgenerator beim Mischen eines Texas Hold’em Poker Kartendecks? Das Casino Poker System benutzt sogenannte Satzzahlen, die dafür verwendet werden eine bestimmte Karte eines Decks zu einer Position zuzuordnen. Ist das gesamte Kartendeck fertig, wird dieses Deck für diese eine Hand genommen. Das Kartendeck wird jedes Mal gemischt, wenn man mit einem neuen Spiel beginnt und die zufälligen Zahlen werden vermerkt. Bei der nächsten Runde werden neue Zahlen generiert, die durch das Mischen entstehen. Dieser Code der den Zufallsgenerator generiert, wurde von einer Prüfungsgesellschaft, die sich mit Spiellösungen in der Industrie beschäftigt, erfolgreich geprüft und verifiziert.

Texas Hold’em Poker Spielestrukturen

Jede Runde Texas Hold’em Poker besteht aus maximal 4 Sätzen pro Spieler, die während einer Satzrunde gespielt werden. Diese werden mit Ausgangssatz, Erhöhung, nochmaliger Erhöhung und den Cap zusammengesetzt. Texas Hold’em Poker ist ein Spiel, an dem mehrere Personen teilnehmen und bei dem von jedem einzelnen Spieler erwartet wird, dass er eine bestimmte Spielaktion innerhalb eines zeitlichen Rahmens vornimmt.

In den Online Casinos Texas Hold’em Poker hat der Spieler 30 Sekunden Zeit, um eine Spielaktion zu tätigen. Ist die Zeit um, zählt eine Uhr dann von 20 runter. Reagiert der Pokerspieler innerhalb dieser Zeit nicht, wird dies so gewertet, als ob er in das Spiel noch kein Geld in den Pott einbezahlt hat, er geht automatisch „All In“. Um sich mit den weiteren Spielregeln des Texas Hold’em Poker auseinander zu setzen ist es wichtig, diese durchzulesen, oder im praktischen Spiel Casino Poker kennenzulernen.

Online Poker

Weltweit sehr beliebt – Casino-Poker

Casino-Poker ist das moderne Pokerspiel schlechthin und erfreut sich größter Beliebtheit in den online Casinos weltweit. Geschicklichkeit und etwas Intelligenz sind zwar gut, aber man muss man sich nur mit den Regeln des Casino Poker Spieles vertraut machen, um erfolgreich zu sein. Im Online Casino-Poker spielen, ist eine sehr populärer Art der Freizeitbeschäftigung.

Schnell kann man sich kostenlos in einem Online Casino anmelden, um dann mit Spielgeld oder echtem Geld an einem Pokertisch virtuell Platz zu nehmen. Um Casino-Poker kennenzulernen gibt es verschiedene Modi, um sich an online Pokertisch mit den Regeln und dem Ablauf vertraut zu machen. Ist man schon Profi Online Casino-Poker, kann man sofort nach der Anmeldung und Registrierung an einem Pokertisch Platz nehmen.

Was ist ratsam beim Casino-Poker mit kleineren Beträgen einzusteigen und erst als Fortgeschrittener mit echtem Geld zu spielen. Neben den Tables, an den Poker gespielt wird, gibt es in den Online Casinos Pokerturniere, bei denen man besonders sein Können unter Beweis stellen kann. Pokerturniere bieten vor allem immer die Chance auf größere Gewinne, denn man kann einen fetten Jackpot bekommen. Die meisten Online Casinos bieten zu Beginn einen Poker Bonus an, mit dem man sofort loslegen kann.

Casino-Poker Varianten

In den Online Casinos wird Poker in vielen Varianten angeboten. Man kann bei Live Poker Spielen dabei sein und befindet sich sofort in einem Cash Game, also in einem Pokerspiel, bei dem man direkt um Geld spielen kann.

Hier geht es um reale Gewinne, aber auch um reale Einsätze, bei denen man meist schon 100 € als Mindesteinsatz mitbringen sollte und wem das zu viel ist und wer sich noch unsicher fühlt, sollte lieber erst kostenlose Runden spielen.

Der Spielgeld Modus ist beim Casino Poker perfekt, um das Spiel kostenlos kennenzulernen. Danach kann man mit Cent Beträgen einsteigen, um sich weitere Sicherheit im Pokerspiel und vor allem im online Casino Poker zu sichern.

Die Grenze nach oben ist fast unbegrenzt, denn es gibt im Casino Poker auch Tische, bei denen es um mehrere 1000 € gibt. Empfehlenswert ist es immer, niedrig einzusteigen und langsam höher zu spielen, so macht Casino Poker am meisten Spaß.

Vorteile von Online Casino-Poker

Online Casino Poker ist unbegrenzt verfügbar rund um die Uhr. Ein großer Vorteil ist im Online Casino, dass man Poker rund um die Uhr an den unterschiedlichsten Pokertischen spielen kann. Jeder kann sich zu jedem Zeitpunkt seine liebste Variante des Casino-Poker aussuchen und sich an einen Tisch setzen.

Die Auswahl der Gegner ist groß und mit etwas Erfahrung kann einen versierter Pokerspieler Casino-Poker auch an mehreren Tischen gleichzeitig spielen. Dazu ist es notwendig, etwas den Überblick zu behalten. Eine der wichtigsten Regeln beim Pokerspielen ist das Pokerface und die Körpersprache.

Im Online Casino Poker spielt dies keine Rolle und wer sowieso Probleme hat ein richtiges Pokerface aufzusetzen, hat in der online Variante beim Casino-Poker keine Probleme Spielsituationen zu erkennen und den eigenen Gefühlen zu Hause am Bildschirm freien Lauf zu lassen.

Ein weiterer Vorteil sind die zahlreichen Zahlungsmittel, die beim Casino-Poker heute angeboten werden und die es möglich machen, dass man ein paar Tage später die Gewinne auf das eigene Konto ausgezahlt bekommt.

Casino Hold’em Poker

Casino Hold’em Poker ist eine der beliebtesten Poker Varianten. Wer gerne Casino Hold’em Poker spielt, der kann das auch online einmal ausprobieren. Ob gegen den Computer oder gegen andere Spieler aus aller Wert. Beim online Casino Hold’em Poker gelten die gleichen Regeln wie im Casino vor Ort.

Casino Hold’em Spielregen

Bei Casino Hold’em Poker bekommt am Anfang jeder Spieler zwei Karten. Fünf Karten werden offen aufgelegt, sodass sie von jedem Spieler gesehen werden können.

  • je nach Anordnung im Verhältnis zum Dealer, müssen einzelne Spieler einen blind bezahlen.
  • hier unterscheidet man zwischen einem big und einem small blind.
  • beim small blind zahlt man nur die Hälfte vom Einsatz.

Mit jeder Runde bekommt man eine weitere Karte, sodass man am Ende fünf Karten auf der Hand. Je nach Runde kann man entscheiden, ob man checkt und weiter mitspielt, ob man den Einsatz erhöht oder ob man zum Beispiel sein Spiel durch Fold beendet. Das kann insbesondere dann notwendig sein, wenn man keine ordentlichen Karten auf der Hand hat.

Eine weitere Funktion die es beim Hold’em Poker gibt, ist All In. All In wird angewendet, wenn man nicht mehr genug Chips als Einsatz zur Verfügung hat. Natürlich kann man aber, zum Beispiel bei einem sehr hohen Pot auch All In gehen. Hier kann es nämlich auch als Abschreckung dienen. Grundsätzlich gibt es beim Hold’em Poker eine Vielzahl an Strategien.

Three Card Poker

triplepoker01

Mit Three Card Poker Spannung und Berechnung

Three Card Poker ist eine spannende Spielvariante des echten Pokerspiels. Three Card Poker wird mit nur drei Karten gespielt. Die Möglichkeiten zu gewinnen sind hier verschiedenartig. Das Spiel ist schnell und einfach, dafür aber extrem spannend. Einige aufregende Besonderheiten machen das Three Card Poker im Vergleich zum normalen Pokerspiel besonders aufregend. Die Besonderheit liegt darin, dass der Spieler gegen das Haus spielt und nicht gegen andere Spieler.

Beim Three Card Poker muss man kein Pokerprofi sein, um diese Poker Variante spielen zu können und dabei gleichzeitig gute Gewinne zu bekommen. Dazu gibt es einen eine spezielle Option die Paar Plus Wette oder auch international Pair Plus Wette genannt wird und bei der die Spieler schon mit einem Paar oder darüber hinaus Gewinne von bis zu 100 zu 1 gewinnen können. Dazu gibt es einen 6 Card Bonus Einsatz, bei dem es noch mehr Chancen gibt, selbst wenn man nur drei Karten des Dealers schlägt.

Spielregeln Three Card Poker

Jeder Spieler muss beim Three Card Poker einen „Ante“ Einsatz abgeben. Gespielt wird immer gegen den Dealer. Dazu kann man einen optionalen Bonus Einsatz Pair Plus, sowie den zuvor beschriebenen 6 Card Bonus Einsatz abgeben. In einer Auszahlungstabelle werden Quoten festgelegt, die bis zu 100 zu 1 Auszahlungen beschreiben.

Hat man einen Bonus Einsatz abgegeben, wird dieser am Ende jeder Runde bzw. jedes Spiels extra überprüft und ausgezahlt. Verschiedene Einsätze und Einsatzmöglichkeiten bieten also unabhängig vom Spiel noch weitere Gewinnmöglichkeiten.

Beim Three Card Poker hat jeder Spieler einen Platz am Tisch und spielt direkt gegen das Haus. Im Online Casino findet man die Auszahlungsquoten, die Bonuseinsätze und Tabellen unter den Casino Pokerregeln.

Three Card Poker Geschichte

Der mehrstufige Spielablauf, das rasante Tempo und die bestimmten Charakteristika des Three Card Poker hat das Spiel innerhalb kürzester Zeit in den Neunzigern zu einem der beliebtesten und spannendsten Pokerspiele gemacht. Three Card Poker ist kein Klassiker wie andere Kartenspiele und wurde erst in den neunziger Jahren erfunden.

Three Card Poker wird heute in allen großen Casinos und Online Casinos der Welt angeboten, ob in den großen Städten Las Vegas, den Bahamas, in London oder in Macau. Die Online Casinos haben Three Card Poker dementsprechend auch aufgenommen und auf die Spieler und das Portfolio des Spiels reagiert. Innerhalb weniger Jahre hat das Three Card Poker die Pokerwelt erobert.

Three Card Poker kein reines Glückspiel

Es ist kein reines Glücksspiel, denn hier kann wirklich gut oder schlecht gespielt werden, denn je besser man als Spieler die Strategie anlegt, umso niedriger fällt der Hausvorteil aus. Bei einer idealen Strategie liegt der Hausvorteil nur noch bei 2-3 %.

Dazu ist Three Card Poker leicht zu erlernen und wird sehr schnell gespielt, was es zu den beliebtesten Casino Spielen in den letzten Jahren gemacht hat. Wer Three Card Poker im Online Casino ausprobieren möchte, kann dies gratis jederzeit machen. Sich kostenlos im Casino anmelden und einfach an einen Tisch setzen und loslegen. Die Spielregeln sind schnell erklärt und einfach zu erlernen.

Alle Einsätze und Auszahlungen sind übersichtlich gestaltet und sehr leicht zu verstehen. Starke Hände haben beim Three Card Poker überdurchschnittlich hohe Auszahlungsquoten zu verzeichnen. Man kann beim Three Card Poker von einer optimale Strategie sprechen, die aber nicht immer so einfach umzusetzen ist. Das Hand Ranking ist genauso aufgebaut wie beim traditionellen Poker, da aber nur mit drei Karten gespielt wird, ist dieses Ranking als sehr vereinfacht zu sehen. Logischerweise gibt es beim Three Card Poker nur 6 mögliche Gewinnhände.

Omaha Holdem

Spannung pur bei Omaha Hold’em Poker

Eine sehr spannende Poker Variante ist Omaha Hold’em Poker, welches in erster Linie von Texas Hold’em Poker abgeleitet wurde. Hier gibt es in der ersten Spielrunde vier Startkarten, die verdeckt ausgeteilt werden. Nur der Pokerspieler kann diese vier Karten einsehen. Dazu gibt es fünf Karten, die in der Tischmitte offen ausgelegt werden, dem sogenannten Bord.

Beim Omaha Hold’em Poker müssen dann die Spieler ihr Blatt mit den fünf Karten aus den zwei Startkarten und den exakt drei Gemeinschaftskarten bilden, nicht mehr und nicht weniger. Dadurch entsteht eine Rangfolge der Omaha Hold’em Poker Möglichkeiten. Diese Varianten heißen Pot Limit Omaha Poker, No Limit Omaha Poker und Fixed Limit Omaha Poker.

Omaha Hold’em Spielregeln

Die grundlegenden Strategien beim Omaha Hold’em Poker sind relativ einfach, wobei sich im Laufe des Spieles viele weitere Strategien eröffnen. Die wichtigsten Worte, die man kennenlernen sollte, wenn man Omaha Hold’em Poker spielen möchte, sind der Flop, der Turn, der River, und der Show-Down.

Es gibt grundlegende Spielregeln und Strategien, die beim Omaha Hold’em Poker wichtig sind. In den Varianten Pot Limit und No Limit werden die Spielrunden in Bezug auf die Höhe des Blinds ausgerichtet. Im Fixed Limit Omaha Hold’em Poker ist der Big Blind so hoch wie der kleinste Einsatz.

Der Small Blind entspricht der Hälfte des Big Blinds. Jeder Spieler erhält in der Runde seine vier Karten, die sogenannten Startkarten. Dann beginnen die Spieler reihum ihre Einsätze zu setzen. Immer der Spieler links neben dem Big Blind beginnt zu spielen.

Spielablauf Omaha Hold’em Poker

Nachdem ein Spieler seine Karten angesehen hat, kann er entscheiden ob er mit dem Big Blind mitgeht oder ihn erhöht. Die erste Aktion beginnt mit dem Spieler links neben dem Big Blind. Jeder Spieler, der dann an der Reihe ist, hat immer die Option zu passen, mit zu gehen „Call“ oder zu erhöhen „Race“.

Je nach Spielvariante unterscheiden sich hier die Einsatzstrukturen. Um sich für die richtige Spielvariante zu entscheiden, ist es wichtig diese Einsatzstrukturen zu kennen und die Unterschiede herauszusehen. Das setzt beim Limit, beim No Limit und beim Pot Limit Omaha Hold’em Poker ist somit unterschiedlich.

  • Ist die erste Runde im Flop abgeschlossen werden die Karten in der Mitte des Tisches aufgedeckt.
  • Dabei handelt es sich um die ersten drei Karten von fünf Gemeinschaftskarten,
  • die am Platz allen Spielern zu Verfügung gestellt werden.
  • dann beginnt die nächste Einsatzrunde, nachdem die Spieler die Karten gesehen haben.

Hier können alle Einsätze erhöht, gepasst oder mitgegangen werden. Als Nächstes folgt der Turn, bei dem die vierte Karte in der Mitte des Tisches aufgedeckt wird. Nun folgt die nächste Einsatzrunde.

Letzte Runde Omaha Hold’em Poker

Im Anschluss daran folgt die Runde, in der alle Karten in der Mitte des Tisches offen gelegt sind. Nun beginnt der letzte Einsatz links vom Dealer Button. Eine spannende Phase bei Omaha Hold’em Poker ist der Show-down. Dies ist die letzte Einsatzrunde in der keine Einsätze mehr gemacht werden.

Hier werden dann die Karten auf den Tisch gelegt und nach den besten Blättern aufgeteilt. Nachdem der Pot, die Gewinne, ausgeschüttet wurden, beginnt die nächste Runde Omaha Hold’em Poker.

Caribbean Stud Poker

Online Caribbean Stud Poker spielen

Caribbean Stud Poker ist eine Pokervariante, die ursprünglich aus der Karibik stammt und die heutzutage in nahezu jedem Casino angeboten wird. Innerhalb dieses Pokerspiels spielt der Spieler allein gegen das Casino. Dadurch fallen gleichzeitig auch reizvolle Elemente des Pokerspiels weg, wie der Bluff, durch den man andere Spieler gekonnt hinters Licht führen kann.

Caribbean Poker Spielregen

Der Caribbean Poker ähnelt in seinem Spielprinzip Spieler gegen Haus dem Blackjack und wird mit einem französischen Spielkartenpacket à 52 Karten gespielt. Bis zu sieben Spieler können dem Dealer gegenüber Platz nehmen und ihre Einsätze entsprechend den Markierungen auf dem Pokertisch tätigen.

  • Vor Spielbeginn müssen die Spieler in der Ante-Box ihren Minimum-Einsatz tätigen.
  • Es steht den Spielern frei, zusätzlich Nebenwetten auf den progressiven Jackpot zu setzen.
  • Dazu genügt es einen Chip in den entsprechenden Slot zu werfen.

Nach den getätigten Wetteinsätzen teilt der Dealer den Spielern und sich selbst jeweils fünf Karten aus. Die Spieler entscheiden danach, ob sie aussteigen fold oder ihren Einsatz erhöhen bet. Gegen Bezahlung des Betrages in Höhe der Ante kann eine Karte beim Dealer auch getauscht werden switch.

Das Spiel wird durch den Dealer entschieden, wenn sein Blatt besser ist als das des Spielers. Wenn hingegen das Blatt des Spielers höher ist, erhält der Spieler seinen Einsatz 1:1 zurück und zusätzlich seinen Einsatz auf dem Bet-Feld.

Einfache Spielregeln beim Caribbean Poker

Die Variante Caribbean Poker ist ein sehr einfaches Spiel, dafür aber sehr spannend und für die meisten Spieler kurzweilig. Dieses Prinzip nennt sich dann High / Low Variante. Auch hier werden die 5 entscheidenden Karten ermittelt. Dabei kann es durchaus vorkommen das ein Spieler die beste und gleichzeitig schlechteste Hand hält. Dies ist jedoch nur bei Seven Card Stud H/L möglich.

Besonders beim Casino Stud Poker wird sehr gerne geblufft. Das sollte man hier immer berücksichtigen und seinen Spielstil dementsprechend anpassen. In fast allen online Casinos wird die Variante Casino Stud Poker angeboten. Hier gibt es einen progressiven Jackpot, der aber nur mit einer Nebenwette erreicht werden kann. Hat der Spieler beim Caribbean Poker eine gute Basis Strategie erarbeitet, kann er den Hausvorteil des Online Casinos auf 3 % verringern.

Der Name Caribbean Poker verbreitet ein angenehmes tropisches Spielgefühl und hat den Namen daher bekommen, weil diese Pokervariante oft bei Kreuzfahrten in der Karibik gespielt wurde. Caribbean Poker ist amüsant, einfach, schnell, kurzweilig, kann einfach erlernt werden und garantiert jede Menge Spaß. Auch für eine schnelle Runde Poker. Der Unterschied zum normalen Online Poker ist beim Caribbean Poker, dass der Spieler allein gegen den Dealer antritt.

Diese Pokervariante hat dadurch eine große Ähnlichkeit zum klassischen Kartenspiel Blackjack, nur dass man hier mit einem richtigen Pokerblatt als Gewinnhand spielt. Beim Caribbean Poker können mehrere Spieler aber gleichzeitig gegen eine Bank spielen. Ziel des Spieles ist es, immer eine bessere Hand als der Dealer zu bekommen und damit zu gewinnen.

Caribbean Poker Spielverlauf

Ähnlich dem Blackjack gibt es beim Caribbean Poker Felder, bzw. Plätze, die für die Einsätze vorgesehen sind. Auch auf Markierungen für progressive Nebenwetten können hier gesetzt werden. Als allererstes tätigt der Spiele einen Einsatz, der gewöhnlich dem Mindesteinsatz entspricht.

Die Nebenwetten werden in die dafür vorgesehenen Felder abgeschlossen und meist handelt es sich hier im Online Casino um einen progressiven Jackpot. Dieser wird meist auf die Stärke der Spielerhand abgeschlossen.

Es kann aber von Casino zu Casino unterschiedlich gehandhabt werden. Um diesen progressiven Jackpot richtig einschätzen können, muss der Dealer oder eben der Kundenservice das Online Casinos vorher gefragt werden, welche Möglichkeiten es hier gibt.

Dealer beim Caribbean Poker

Nach diesem Vorgang bekommt der Spieler fünf Karten, von denen beim Dealer eine Karte offen hingelegt wird. Nun kann der Spieler seine Entscheidungen treffen, Strategien überlegen, einsetzen, wetten oder passen. Durch Bezahlung eines Einsatzes kann man eine einzige Karte beim Dealer austauschen. Wenn der Pokerspieler weiterspielt und wettet, muss er einen doppelt so hohen Einsatz abliefern.

Sind alle Pokerspieler fertig mit dieser Runde Caribbean Poker, deckt der Dealer im Anschluss seine Karten in der Mitte auf. Damit das Spiel überhaupt weitergeht, muss der Dealer eine bestimmte Mindestkombination auf der Hand haben. Dies kann zum Beispiel ein Ass, König oder noch mehr sein. Das nennt man dann eine sogenannte Qualifikation.

Hatte Dealer diese Kombi nicht getroffen, gehen die Einsätze zurück an die Spieler. Das Spiel ist vorbei. Qualifizierte sich der Dealer, werden die Hände der Spieler mit denen des Dealers verglichen. Nun wird deutlich, wer gewonnen und wer verloren hat. Ist das Blatt eines Spielers besser als das des Dealers, bekommt er seinen getätigten Einsatz gleich hoch zurück.

Die Hände, bzw. Pokerkarten entsprechen einem normalen Caribbean Poker, wie aber auch beim richtigen Pokerblatt und deswegen ist es wichtig sich mit den Rangfolgen so gut wie möglich aus zu kennen, um Caribbean Stade Poker zu spielen.

VideoPoker

Was ist Video Poker?

In den online Casinos, in denen der Spieler Casino Poker spielt, gibt es auch das sogenannte Video Poker. Video Poker ist neben den vielen anderen Varianten ein sehr beliebtes Spiel, das vor allem in Deutschland besonders häufig ausgewählt wird. Neben Strategie gehört beim Video Poker auch eine ordentliche Portion Glück dazu und man sollte die Regeln des Blackjack oder Deuces Joker Poker schon kennen und verinnerlicht haben. Video Poker Spiele können als Pokerturniere online oder auch offline gespielt werden.

Video Poker wird als eines der aufregendsten Casinospiele von den Spielern selbst bezeichnet. Beim Video Poker hat der Spieler einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg mit Strategien und Spielweise. Wer die Regeln von Jacks or Better gut verstanden hat kann sich auch mit den Strategien das Video Poker auseinandersetzen und es ist wichtig sich mit den Grundregeln das Video Poker und den Gewinnkombinationen auszukennen. Wer die Gewinnchancen noch etwas mehr in die Höhe treiben möchte, sollte ich in einem speziellen Video Poker Casino anmelden.

Die Grundlagen des Video Poker

Wie bei jedem Pokerspiel geht es beim Video Poker darum die richtige, bzw. bestmögliche Kartenkombination aus den fünf Karten zu bekommen. Video Poker ist dabei auf den fünf Karten aufgebaut. Man erhält fünf Karten zugeteilt und hat dann die Möglichkeit ein einziges Mal eine bestimmte Anzahl der Karten zu tauschen. Der PC macht dazu Vorschläge welche Karten sich am besten für die nächste Spielrunde eignen und welche man behalten sollte. Dadurch erhöhen sich Chancen und Gewinnkombination natürlich erheblich.

Ob man die Vorschläge beim Video Poker annimmt oder nicht, bleibt der eigenen Spielweise überlassen. Wer es nicht tun möchte, kann auch ohne Anleitung Video Poker spielen. Der große Unterschied beim Video Poker ist, dass man nicht gegen andere Gegenspieler spielt. Es geht nur um die Gewinnkombination, die nach einem bestimmten Schlüssel ein Vielfaches des Einsatzes zurückzahlt. Je nach der gewählten Variante und den dazugehörigen Regeln, kann man beim Video Poker unterschiedliche Gewinne erzielen. Immer geht es auch um die Wahrscheinlichkeiten und die Reihenfolge der Poker Hände.

Video Poker Varianten

Als die ideale Strategie haben sich auch andere Spiel Video Poker erwiesen, die jeweils ganz unterschiedliche Gewinnkombinationen ausschütten. Jacks or Better, Tens or Better, Aces and Faces, Deuces Wild, Double Joker Poker, All American oder American Poker 2 sind solche Varianten, die alle unter die Rubrik Video Poker fallen.

Video Poker kann im Online Casino kostenlos getestet werden. Wer das Spiel und die Strategien und Gewinnmöglichkeiten probieren und austesten möchte, sollte immer mit der kostenlosen Variante beginnen, um die Taktik in der Poker Praxis zu testen. Video Poker ist für versierte Spieler eine lukrative Möglichkeit.

UltimateTexasHoldem

Ultimate Texas Hold’em – Der Online Casino Klassiker

Eine interessante und spannende Poker Variante ist Ultimate Texas Hold’em. Bei diesem Pokerspiel tritt der Spieler direkt gegen den Dealer an. Man nimmt dann einen Pokertischplatz und fordert den Dealer direkt heraus. In den Online Casinos hat man als Pokerspieler den großen Vorteil, dass man nur auf seine Intuition vertrauen und den Dealer schlagen muss, um sich den Jackpot zu sichern. Hier ist kein Poker Face notwendig und man kann den Emotionen freien Lauf lassen.

Die Spielregeln des Ultimate Texas Hold’em

Wie bei den meisten Poker Varianten ist auch hier der Spieler mit den besten fünf Garten der Gewinner der Runde. Er bekommt den Jackpot, der sich nach den vier Runden und den Einsätzen in der Mitte des Tisches angesammelt hat. Ein Spieler kann beim Ultimate Texas Hold’em nur einmal pro Hand erhöhen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie der Dealer das Spiel beim Ultimate Texas Hold’em entscheiden kann, entweder hat er kein qualifizierendes Blatt oder er hat ein qualifizierendes Blatt. Die Ausschüttungsquote beim Live Ultimate Texas Hold’em beträgt 97,82 %. Für einen Bonus Einsatz beim Ultimate Texas Hold’em beträgt diese Ausschüttungsquote 98,1 %. Die Ultimate Texas Hold’em Poker Variante kann mit verschiedenen Einsätzen gespielt werden.

Poker spielen mit Ultimate Texas Hold’em

Die Pokerspieler erhalten beim Ultimate Texas Hold’em zwei Startkarten, die aber offen ausgeteilt werden, während der Dealer Karten erhält, die verdeckt hingelegt werden. Die Spieler können dann schieben, erhöhen, passen oder den Spieleinsatz verdreifachen und vervierfachen. Danach wird ein drei Karten Flop hingelegt, wenn ein Spieler zunächst kein Spieleinsatz abgegeben hat, hat er nun die neue Gelegenheit in zweifacher Höhe zu raisen bzw. zu erhöhen.

Nach diesem Vorgang teilt der Dealer die nächsten zwei verbleibenden Gemeinschaftskarten an die Spieler aus. Jetzt hat der Spieler die drittletzte Möglichkeit seinen Einsatz zu platzieren. Hat ein Spieler bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spielsatz abgegeben, muss entweder jetzt setzen oder er muss passen.

Ultimate Texas Hold’em auf allen Geräten

Im Online Casino setzt man sich an sei einen Tisch seiner Wahl und beginnt einfach mit der Software über das Menü des Casinos zu spielen. Ultimate Texas Hold’em kann über jedes Endgerät gespielt werden. Egal wo man sich befindet, kann mit dem Handy, dem iOS oder Android Mobilgerät, Tablet, PC oder Laptop eine Runde Ultimate Texas Hold’em Poker gespielt werden.

Wer sich kostenlos registriert kann im Online Casino jede Poker Variante ausprobieren und mit Spielgeld spielen. Richtig spannend wird es dann, wenn man sich mit den Regeln vertraut gemacht hat und die Geldvariante wählt. Hier geht es dann darum Ultimate Texas Hold’em nach den Original live Regeln zu spielen und bares Geld zu gewinnen.

Casino Tischspiele

Online Casino Tischspiele

Online kann man Tischspiele völlig kostenlos spielen, denn man setzt nach einer kostenlosen Registrierung einfach nur Spiele Chips bzw. Spielgeld ein, dass man vom Online Casino als Bonus bekommt. Mit gratis Tischspielen kann man einfach und unkompliziert die Welt der kostenlosen Tischspiele kennenlernen, ohne etwas zu riskieren. Wer lieber ohne Risiko zockt und sein Bankkonto schonen möchte, der ist bei kostenlosen Tischspielen genau richtig.

Für die Tischspiele kann man sich kostenlos anmelden und registrieren und muss keine Software herunterladen. Einfach die persönlichen Daten bei der Anmeldung angeben und eventuell eine E-Mail bestätigen und schon ist man registriert.

Große Auswahl – kostenlose Tischspiele

In den online Casinos gibt es sehr viele Casinospiele, bei denen der Spieler gratis zocken kann. Die wichtigsten Kategorien sind Spielautomaten, Roulette, Black Jack aber noch viele andere Kartenspiele und Würfelspiele. Wie können online Casinos diesen Service eigentlich kostenlos anbieten? Das liegt daran, dass die online Casinos einen guten Draht zu den Herstellern besitzen.

Die haben natürlich ein großes Interesse daran haben, dass ihre produzierten Spiele auch im Casino gespielt werden. Als Zocker muss man keinen einzigen Cent ausgeben, um an kostenlose Tischspiele heranzukommen. Es gibt auch keine Haken oder ein Kleingedrucktes, woraus man ein Abo bekommt oder einen monatlichen Beitrag bezahlen muss. Kostenlosen Tischspiele im Online Casino zocken war noch nie so einfach.

Kostenlose Tischspiele mit Spielpunkten

Jeder kann es ausprobieren, denn kostenlos zu spielen bietet eine Vielfalt an Spielmöglichkeiten und Spielspaß, die es zuvor so in der Form nie gegeben hat. Vor allem für Anfänger ist es wichtig die Spiele kennenzulernen und sich mit den Spielregeln vertraut zu machen. Auch Begriffe wie Hausvorteil, Gewinnauszahlungen, Strategiemöglichkeiten und Gewinnchancen muss man erst einmal verstanden haben, und dazu nutzt man einfach eine kostenlose Registrierung im Online Casino.

Die vielen klassischen Kartenspiele und Würfelspiele zählen zu den Tischspielen, was einfach bedeutet, dass im realen Casino diese Spiele auf einem Tisch, dem Tableau spielt werden. Der Vorteil im online Casino ist das absolut kostenfreie Spielen und Kennenlernen eines Spieles. Ein weiterer Vorteil im online Casino ist, dass man eine große Spielesammlung aus Hunderten von kostenlosen Spiele auswählen kann.

Viel Spaß ohne Risiko mit Casino Tischspielen

Um im online Casino mit echtem Geld zu spielen muss man erst einmal die ganzen Spiele die Black Jack, Baccarat, Sic Bo, Roulette oder Craps kennenlernen, um auszusuchen was einem am besten liegt. Eine weitere interessante Möglichkeit im online Casino ist, dass man Spiele live spielen kann und dadurch die echte Casino Atmosphäre erlebt. Dazu zählen zum Beispiel Video Poker oder Live Baccarat.

Es gibt aber auch andere online Spiele wie Keno oder Bingo, die zur Kategorie Lotterie gehören. Zu den klassischen kostenlosen Tischspielen zählen aber die oben genannten, die unter den Spielern weltweit unglaublich beliebt sind.

Casino Stud Poker

Die Spielregeln beim Casino Stud Poker

Beim Casino Stud Poker kann man sich eine optimale Strategie überlegen. Zu den bestehenden Regeln kann man mit etwas Know-how hier auch gezielt gewinnen. Die Spielregeln beim Casino Stud Poker beginnen damit, dass der Spieler eine Ante Wette abgibt und je nach Strategie auch eine progressive Nebenwette abschließt.

Beim Casino Stud Poker bekommen die Spieler und der Dealer jeweils fünf Karten. Alle Karten werden verdeckt ausgeteilt, außer eine Karte des Dealers, die offen hingelegt wird. Jeder der Spieler darf sich die eigenen Karten ansehen, Informationen darüber darf er aber nicht weitergeben.

Als Nächstes kann der Spieler aussteigen, wenn sein Blatt so schlecht ist, dass er sich keine Gewinnchancen errechnet. Oder er erhöht und geht mit. Steigt der Spieler aus, verliert er die Karten und der Ante Wette und der Nebenwette.

Erhöht der Spieler muss die Erhöhung den doppelten Betrag der Ante Wette genau gleichen. Nun dreht er Dealer seine eigenen vier Karten um. Um zu gewinnen muss der Dealer ein Ass und ein König oder noch höhere Karten besitzen. Hat der Dealer sich qualifiziert ist der Spieler automatisch geschlagen und verliert seine Wetten. Für den Fall dass sich der Dealer qualifiziert und den Pokerspieler schlägt, verliert dieser seine Ante Wette und die ebenfalls die Nebenwette.

Gibt es ein Unentschieden zwischen dem Spieler beim Casino Stud Poker werden alle Wetteinsätze und der Einsatz der erhöhten Wette zurückgegeben. Dazu gibt es eine progressive Nebenwette, die ausschließlich auf dem Poker Wert der Hand des Spielers basiert. Damit dieser berechnet werden kann, gibt es eine Tabelle, in der diese Auszahlungsquoten niedergeschrieben sind.

Strategien beim Casino Stud Poker

Die optimale Strategie ist natürlich etwas komplizierter beim Casino Stud Poker. Es gibt nur wenige Leute, die diese optimale Strategie perfekt beherrschen. Man kann aber ein paar Punkte zusammenfassen, die auf viele der möglichen Hände zutreffen können. So ist es zum Beispiel gut zu erhöhen, wenn man ein Pärchen oder ein höheres Blatt besitzt.

Auch sollte man immer aus dem Spiel aussteigen, wenn man niedriger liegt als die Qualifikation des Dealers, zum Beispiel Ass/ König. Dazu muss man aber wissen dass Ass/ König Hände grundsätzlich sehr schwierig sind.

Casino Stud Poker Gewinntabellen

Es gibt noch diverse abweichende Regelungen, denn jedes Land hat unterschiedliche Gewinntabellen und vor allem in den Online Casinos im Internet muss man bei jedem Casino Anbieter zunächst einmal die Gewinnausschüttungen und Tabellen studieren, um sich vor Überraschungen zu schützen.

Casino Stud Poker mit progressiven Jackpot

Mit der Nebenwette hat der Spieler beim Casino Stud Poker die Möglichkeit eine Nebenwette abzuschließen, die sich vor allem bei einem Flush oder noch besseren Händen bezahlt machen kann. Die Gewinntabellen können sehr unterschiedlich ausfallen, deswegen gibt es immer einen progressiven Jackpot, der gemessen wird an der Jackpot Summe. Der voraussichtliche Gewinn hängt immer von der Höhe des Jackpots ab und deswegen ist oft die nebenwette eine Wette, die sich lohnt.

Casino Kartenspiele

Jacks or Better

Jacks or Better oder zu deutsch, Buben oder besser, ist ein sehr beliebtes und vor allem einfaches Video Poker Spiel.

Es handelt sich hierbei um ein Slotmaschinen Spiel, welches sehr schnell von jedem Spieler erlernt werden kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass nahezu jedes online Casino Jacks or Better im Programm hat.

Die Regeln zum Spiel

Die Jacks or Better Regeln sind sehr einfach und können daher auch schnell erklärt werden. Du hast 5 Karten auf deinem Slot. Mit antippen der Karten beziehungsweise mit dem „Hold“ Button kannst du Karten behalten. Die anderen Karten können noch einmal getauscht werden.

  • hast du nach dem Tauschen der Karten ein Bubenpaar oder eine bessere Hand, dann gewinnst du.
  • liegst du darunter, hast du diese Runde im Spiel verloren.

Dabei entscheidet die Höhe des Einsatzes sowie die Kartenkombination die du erspielst, über die Höhe des Gewinns. Ein Flush ist demnach natürlich besser als ein Drilling. Hier gelten die Wertigkeiten des allgemeinen Pokers mit Ausnahme eines Fünflings. Den gibt es bei richtigen Poker nicht.

Bei Jacks or Better macht es Sinn häufig mal die Höhe des Einsatzes zu verändern. Gerade wenn man einige Runden hintereinander nicht gewonnen hat, macht es Sinn den Einsatzes zu erhöhen, da die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass man in den nächsten Runden wieder Erfolg hat.

✪✪✪

Deuces Wild

Deuces Wild ist eine Abwandlung des klassischen Draw Poker und wird mit der Variante „zwei Buben oder besser“ gespielt. Der größte Unterschied ist, dass es Joker gibt, die so genannten Wildcards. Dadurch lassen sich gut Kombinationen spielen, welche die Siegeschancen deutlich erhöhen.

Deuces Wild Spielregeln

Es werden ganz normal 5 Karten ausgegeben und alle Einsätze getätigt.

  • in jeder Rune können Karten abgelegt und gezogen werden bis zur letzten Einsatzrunde.
  • dann werden alle Karten gezeigt und wer die beste Kombination hat, gewinnt, wenn mindestens zwei Buben dabei sind.
  • anders ist hier jedoch, dass die Spielkarte Zwei als Joker dient.

Somit sind vier Joker im Spiel, die für jede Karte genutzt werden kann, solange sich diese mindestens ein Mal auf der Hand befindet. Somit ist es möglich, einen Fünfling zu haben, welcher einen Straight Flush schlägt. Wenn Sie keine Zwei haben, versuchen Sie eine normale Kombination zu erhalten oder werfen Sie alle Karten ab.

Wenn Sie eine Zwei haben, behalten Sie sie, wenn Sie eine Kombination machen können. Das Selbe gilt für zwei Zweien. Drei Zweien sollten Sie nur behalten, wenn Sie einen Fünfling oder einen Royal Flush machen können. Vier Zweien sind die beste Kombination die geht und sollte unbedingt behalten werden.

✪✪✪

Joker Wild

Das Joker Wild Poker ist eine abgewandelte Form des Draw Poker. Jedoch gibt es zu den 52 Karten vier Joker, welche als jede Karte eingesetzt werden können. So ist es möglich, einen Fünfling zu erhalten, was das höchste Blatt ist und noch über dem Straight Flush steht.

Joker Wild Spielregeln

Genau wie beim Draw Poker werden auch hier fünf Karten ausgeteilt.

  • jeder macht seine Einsätze und in der nächsten Runde können Karten getauscht werden.
  • nach der letzten Einsatzrunde werden die Karten gezeigt und geprüft, wer die beste Kombination hat.
  • jetzt kommt der Joker zum Einsatz, der jede Karte im Spiel ersetzen kann.

Beachten Sie Sonderregeln der verschiedenen Varianten. In manchen Joker Wild Varianten braucht man mindestens ein Königspaar, um gewinnen zu können, andere benötigen keine Mindestkombination. Wie bei jedem Poker gibt es auch nützliche Tipps.

Der wohl wichtigste Tipp ist es, einen Joker zu behalten, sobald Sie im Stande sind, damit eine Kombination zu bilden, die höher ist als jede mögliche Kombination die entstehen könnte, wenn Sie den Joker abwerfen. Nutzen Sie den Joker also, um ein Straße oder einen Flush zu bekommen. Im besten Fall dient der Joker dazu, einen Fünfling zu bekommen, welches das beste Blatt im Spiel ist.

Video-Poker

  • Joker Wild
  • Deuces Wild
  • Deuces Wild Double Up
  • Jacks Or Better
  • Jacks Or Better Double Up

Klassische-Spiele

  • Black Jack
  • Pontoon
  • Baccarat
  • Punto Banco
  • Black Jack Platinum

Klassische-Casinospiele

Black Jack, Baccarat, Punto Banco, Pantoon und mehr klassische Casino-Kartenspiele mit Spielregeln und wissenswerten Tipps zum Spielen gibt es bei onlinecasinos24.info!